pARKLAND FÜR ÖVW

2103 Langenzersdorf

Bauherr: ÖVW

In der Wienerstraße 225 in 2103 Langenzersdorf sind 32 freifinanzierte Wohnungen (in 4 Baukörpern), eine Tiefgarage mit 32 Stellplätzen,

ein Wendehammer und 19 Besucherstellplätze entstanden.

 

Unsere Leistungen:

1.   Statisch konstruktiver Vorentwurf, Konstruktionsentwurf, Einreichplanung (Vorstatik):


Beratung in statisch-konstruktiver Hinsicht unter Berücksichtigung der Belange der Standsicherheit, der Gebrauchsfähigkeit und der Wirtschaftlichkeit. Überschlägige statische Berechnung und Bemessung der maßgeblichen Konstruktionselemente und Fundamente. Festlegung der Hauptabmessungen des Tragwerks (Querschnitte der Konstruktionselemente, Bauteilfugen) samt den erforderlichen Lastaufstellungen und Erläuterungen, abgestimmt auf die Planung. Teilnahme an den erforderlichen Planungsbesprechungen und Abstimmung mit den sonstigen Fachplanern (z.B. Bauphysik, Haustechnik). Zusammenstellen einer statischen Vorbemessung inkl. Fundierungs- und Baugrubensicherungskonzept zur Beilage bei der Baueinreichung (Vorstatik).

 

2.   Kostenermittlungsgrundlage (Richtwerte):


Zusammenstellung bzw. Ergänzen der Ergebnisse der Vorstatik derart, dass die Aufstellung von vorläufigen Massen- und Kostenberechnungen möglich ist. D.h.: Angaben von Bauteilabmessungen und Materialgütern (z.B. Betongüte, Stahlgüte) für alle maßgeblichen Konstruktionen und von Bewehrungsanteilen und Einbauteilen (z.B. Isokörbe, Dübelleisten, Querkraftdorne, Elastomerlager, Fugenbänder) für Stahlbeton-bauteile. Erforderlichenfalls sind auch besondere Herstellungsanweisungen (z.B. Betonierabschnitte, ...) anzugeben.

 

 

3.   Ausführungsplanung (Statik, Konstruktionspläne):  

    
Aufstellen einer prüffähigen, detaillierten statischen Berechnung der tragenden Bauteile aufbauend auf die statische Vorbemessung. Herstellung aller notwendigen Konstruktionspläne (z.B. Schalungs- und Bewehrungspläne, Konstruktionspläne für Stahl- und Holzbauteile – keine Werkstattzeichnungen) der tragenden Bauteile samt Stücklisten und den für die Ausführung erforderlichen Angaben und Arbeitsanweisungen. Überprüfung und Bestätigung aller von dritter Stelle gelieferten statischen Unterlagen und Pläne (z.B. Verlegepläne von Halbfertigteilen oder Fertigteilen), falls diese für die Standsicherheit und Gebrauchsfähigkeit des Bauwerks von Bedeutung sind. Teilnahme an Planungs- und Baubesprechungen, falls erforderlich. Abstimmung mit den sonstigen Fachplanern.

 

 

4.   Prüfingenieur lt. BO Wien §§ 125 und 127:      


Boden- und Eisenbeschauten (auch Fertigteile), Rohbaubeschau inkl. Verfassen der zugehörigen Befunde, Konsensprüfung und laufende Berichterstattung an den Bauherrn bezüglich Abweichungen vom bewilligten Bauvorhaben.

 

 

5.   Bestätigung des Ziviltechnikers zur FSTA lt. BO Wien § 128: 


Koordination der Zusammenstellung der Unterlagen zur FSTA, Bestätigung des ZT zur FSTA, Übergabe der FSTA an die Baubehörde.

IHRE KARRIERE BEI PCD

Werden Sie Teil unseres Teams! 

 

Bewerben Sie sich jetzt für eine der ausgeschriebenen Stellen oder schicken Sie uns Ihre überzeugende Initiativbewerbung.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ein individuelles Bewerbungsgespräch zu vereinbaren.

PLANUNG - CONSULTING - DESIGN

Zivilingenieure

 

PCD ZT-GmbH

Münichreiterstr. 4

A -1130 Wien

+43 1 877 34 25 

office@pcd-zt.at

 

 

© PCD ZT-GmbH

2018