Absicherung Atlast 11.7 TKV-BP-EBS-BIO-MULL

Wien, 11. Bezirk

Bauherr: MA 45 Altlasten

Die Sicherung der Betriebsstandorte erfolgte mittels Umschließung nach dem Wiener Dichtwandkammersystem. Die Dichtwände wurden mittels Schmalwandverfahren hergestellt und binden mit einer Tiefe bis 33 m unter Gelände in den Grundwasserstauer ein. Gleichzeitig mit der Altlastsicherung wurde der Kaiserebersdorfer Sammelkanal – Entlastungskanal errichtet und verläuft zwischen den Dichtwänden der südlichen Kammern. Bei der Wasserfassung aus den Dichtwandkammern wurden neue Wege beschritten. Mittels horizontalen Filterrohr DN 300mm wurden mehrere Dichtwandkammern bis auf eine Länge von 600 m hydraulisch verbunden.

IHRE KARRIERE BEI PCD

Werden Sie Teil unseres Teams! 

 

Bewerben Sie sich jetzt für eine der ausgeschriebenen Stellen oder schicken Sie uns Ihre überzeugende Initiativbewerbung.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ein individuelles Bewerbungsgespräch zu vereinbaren.

PLANUNG - CONSULTING - DESIGN

Zivilingenieure

 

PCD ZT-GmbH

Münichreiterstr. 4

A -1130 Wien

+43 1 877 34 25 

office@pcd-zt.at

 

 

© PCD ZT-GmbH

2018