VIE Terminalerweiterung

Wien

Bauherr: VIE Flughafen Wien

Die neue Rolle von Österreich und seiner Hauptstadt Wien im neu strukturierten europäischen und internationalen Raum bildet die Grundlage für die Erweiterung dieses zentralen Flugverkehrsknotens. Das Projekt Skylink bestehend aus Terminal, Pierbauwerk, Vorfahrtsbauwerk und Anschlussbauwerken zum S - Bahnhof des Flughafens, erstreckt sich als Stahlbetonskelettbauwerk sichelförmig im Anschluss an das bestehende Terminal 2. Der lang gestreckte vier Geschoss hohe Flachbau mit seinem modularen Aufbau, der Forderung nach Nutzungsneutralität und Flexibilität, zeichnet sich in seiner Tragstruktur neben großen Deckenstützweiten vor allem durch seine weit gespannten Kernbauwerke aus. Der hohe Wiederholungsgrad, die geringen Bauteilhöhen und die großen Stützweiten, sprechen für den Einsatz von Fertigteilen bei den wesentlichen Tragelementen von Terminal und Pierbauwerk.

 

Das in Längsrichtung an das Terminal angeschlossene Vorfahrtsbauwerk, konzipiert als Kombination eines Hochbau- und Brückentragwerkes, stellt besondere Anforderungen an Planung und Ausführung. Darüber hinaus sind im Speziellen die komplexen Anschlüsse an die bestehende Bausubstanz des Flughafens mit dem ältesten Bauwerk, dem im Zentrum gelegenen Terminal 2, und die Einbindung der zahlreichen großteils unter Niveau gelegenen Kollektoren, Kommunikations- und Versorgungsleitungen.

IHRE KARRIERE BEI PCD

Werden Sie Teil unseres Teams! 

 

Bewerben Sie sich jetzt für eine der ausgeschriebenen Stellen oder schicken Sie uns Ihre überzeugende Initiativbewerbung.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ein individuelles Bewerbungsgespräch zu vereinbaren.

PLANUNG - CONSULTING - DESIGN

Zivilingenieure

 

PCD ZT-GmbH

Münichreiterstr. 4

A -1130 Wien

+43 1 877 34 25 

office@pcd-zt.at

 

 

© PCD ZT-GmbH

2018