STAVANGERGASSE FÜR ÖVW

Wien, 22. Bezirk

Bauherr: ÖVW

Gegenstand dieser Vorstatik war der Neubau einer Wohnhausanlage im 22. Gemeindebezirk Stavangergasse in 1220 Wien.

 

Die Wohnhausanlage besteht aus zwei Baukörpern - Bauteil 3 und Bauteil 4 - beide aus L förmigen Grundrissen. Bauteil 3 hat im Grundriss äußere Abmessungen von 46,30 m x 27,00 m und Bauteil 4 33,30 m x 27,15 m.

Die Wohnhausanlage ist nur einfach unterkellert. Beide Bauteile bestehen aus einem Erdgeschoss, 4 Obergeschossen und zwei Dachgeschossen.

 

Die Regeldecken in diesen Bauteilen sind 20 cm (Bauteil 3 ) bzw. 18 cm (Bauteil 4). Die Decke über Kellergeschoss 28 bis 50 cm dick.

Alle Geschossen spannen die Decken in eine Richtung. Die Lastaufnahme erfolgt über Stahlbetonscheiben (Bauteil 3 ) und Unterzügen und Stützen (Bauteil 4).

 

Im Kellergeschoss erfolgt die Lastaufnahme über Stützen und Aussenwände. Die horizontale Aussteifung erfolgt durch Scheiben. Die Horizontallasten werden über die entsprechenden Scheiben und Stützen in das Erdreich übertragen.

 

Als Baugrubenumschliessung ist im Bereich der Tiefgarage teilweise ein Borhträgerverbau und teilweise offene Baugrube konzipiert. Die Garage wurde im Kellergeschoss mit der Dehnfuge geplant.

IHRE KARRIERE BEI PCD

Werden Sie Teil unseres Teams! 

 

Bewerben Sie sich jetzt für eine der ausgeschriebenen Stellen oder schicken Sie uns Ihre überzeugende Initiativbewerbung.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ein individuelles Bewerbungsgespräch zu vereinbaren.

PLANUNG - CONSULTING - DESIGN

Zivilingenieure

 

PCD ZT-GmbH

Münichreiterstr. 4

A -1130 Wien

+43 1 877 34 25 

office@pcd-zt.at

 

 

© PCD ZT-GmbH

2018