EOS HAUPTKLÄRANLAGE WIEN

Wien, 11. Bezirk

Als zukunftsweisendes Klimaschutzprojekt der rot-grünen Koalition in Wien präsentierten Umweltstadträtin Ulli Sima und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou im Herbst 2011 das Projekt EOS – Energie-Optimierung Schlammbehandlung der ebswien hauptkläranlage. Ab 2020 wird die Hauptkläranlage durch die Reinvestition in Vorklärung und 1. biologische Reinigungsstufe und den Neubau der Klärschlammbehandlung zum Energie-Selbstversorger.

Für die optimale Reinigung aller Wiener Abwässer verbraucht die Hauptkläranlage sehr viel Energie. „Schon jetzt setzt man in der ebswien auf den Ausbau alternativer Energieträger. Nach Inbetriebnahme der neuen Klärschlammbehandlung kann das Unternehmen mehr Energie aus erneuerbaren Quellen erzeugen, als es selbst benötigt und wird damit energieautark“, erläutert Sima. Das werde die Betriebskosten deutlich verringern: „Das Projekt ist ein weiterer Schritt in Richtung einer Ökologisierung der Energieerzeugung in Wien und ein zentrales Klimaschutzprojekt. Zusätzlich reduziert  es die Betriebskosten deutlich. Damit zeigt EOS, dass Investitionen in den Klimaschutz auch ökonomisch sinnvoll sind“, betont Vassilakou.

IHRE KARRIERE BEI PCD

Werden Sie Teil unseres Teams! 

 

Bewerben Sie sich jetzt für eine der ausgeschriebenen Stellen oder schicken Sie uns Ihre überzeugende Initiativbewerbung.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ein individuelles Bewerbungsgespräch zu vereinbaren.

PLANUNG - CONSULTING - DESIGN

Zivilingenieure

 

PCD ZT-GmbH

Münichreiterstr. 4

A -1130 Wien

+43 1 877 34 25 

office@pcd-zt.at

 

 

© PCD ZT-GmbH

2018