Langstreckenverbindung Argentinierstraße

Wien, 4. Bezirk

Bauherr: MA 46

Der Radverkehr gewinnt für die Bewältigung von städtischen Verkehrsproblemen immer mehr an Bedeutung. Insbesondere bei Radstrecken von mehr als 5 km Länge mit einer hohen Verkehrsqualität und umwegschonenden Trassierung kann erwartet werden, dass der Anteil an Radfahrerinnen und Radfahrern am gesamten Verkehr zunehmen wird und eine Entlastung für die Umwelt darstellen kann.

 

Im Rahmen eines mehrstufigen Planungsprozesses für die Trassenfixierung von Radlangstrecken für Wien wurde unter anderen in Richtung Süden die Argentinierstraße als geeignete Verbindung beurteilt.

Das derzeitige Angebot an Infrastruktur für den fließenden Radverkehr entspricht nicht den Qualitätskriterien für eine Langstrecke, demzufolge ist die optimalste Führung für den Radverkehr zu bestimmen.

 

Das Ergebnis der Untersuchung soll unter Berücksichtigung bestehender Nutzungsrechte und vorhandener Erreichbarkeitserfordernisse die Führung des Radverkehrs unter den Kriterien einer effizienten Strecke aufzeigen.

IHRE KARRIERE BEI PCD

Werden Sie Teil unseres Teams! 

 

Bewerben Sie sich jetzt für eine der ausgeschriebenen Stellen oder schicken Sie uns Ihre überzeugende Initiativbewerbung.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ein individuelles Bewerbungsgespräch zu vereinbaren.

PLANUNG - CONSULTING - DESIGN

Zivilingenieure

 

PCD ZT-GmbH

Münichreiterstr. 4

A -1130 Wien

+43 1 877 34 25 

office@pcd-zt.at

 

 

© PCD ZT-GmbH

2018