Hauptkläranlage Erweiterung

Wien, 11. Bezirk

Bauherr: MA 30

Die gesamten Abwässer der Millionenstadt Wien werden zur Hauptkläranlage in Kaiserebersdorf geleitet. Die Anlage ist auf 2,5 Millionen Einwohnergleichwerte ausgelegt bei einem maximalen Zufluss von 24 m³/s. Die Hauptsammelkanäle sind aus Gründen der Betriebssicherheit als Doppelkollektoren angeordnet, die teilweise aus Großfertigteilen zusammengesetzt sind. Der ursprüngliche Reinigungsgrad zwischen 70 und 80 % genügt nicht mehr den heutigen Umweltauflagen. Mit der umfangreichen Erweiterung und Modernisierung wird daher eine Verbesserung des Reinigungsgrades auf über 95 % angestrebt.

IHRE KARRIERE BEI PCD

Werden Sie Teil unseres Teams! 

 

Bewerben Sie sich jetzt für eine der ausgeschriebenen Stellen oder schicken Sie uns Ihre überzeugende Initiativbewerbung.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ein individuelles Bewerbungsgespräch zu vereinbaren.

PLANUNG - CONSULTING - DESIGN

Zivilingenieure

 

PCD ZT-GmbH

Münichreiterstr. 4

A -1130 Wien

+43 1 877 34 25 

office@pcd-zt.at

 

 

© PCD ZT-GmbH

2018