Umbau Knoten Prater

Wien, A4 Ost Autobahn / A23 Autobahn Südosttangente

Auftraggeber: ASFINAG

Der Knoten Prater stellt mit der Verknüpfung der A 23 Südosttangente Wien und der A 4 Ost Autobahn einen der wichtigsten Knoten im hochrangigen Straßennetz in der Ostregion dar.

 

Die Verkehrsbelastungen im gesamten Knotenbereich sind dementsprechend hoch. Insbesondere die Verflechtungsbereiche zeigen dabei im Bestand hohe Auslastungen bzw. Überlastungen und führen in den Hauptverkehrszeiten zu Verkehrsbehinderungen.

Besonderes Augenmerk ist auf das Umfeld des Knoten Prater wie z.B. die Wiener Linien oder den Internationalen Busbahnhof zu legen.

Die Erdberger Brücke im Verlauf der A 23 weist bereits derzeit bauliche Mängel auf und muss erneuert werden.

 

Im Zuge der technischen Untersuchungen der Erdberger Brücke wird jedoch auch auf Grund der relativ kurzen Lebensdauer nach einer  Sanierung der Brückentragwerke der Neubau der Brücke empfohlen. Auf Grund der in jedem Fall notwendigen baulichen Einshränkungen des Verkehrs  im Knotenbereich sind jedoch für den Neubau Zusatzmaßnahmen erforderlich, sodass der Verkehr am Knoten auch in der Bauphase möglichst ohne Einschränkung abgewickelt werden kann.

Weiters sind auch Maßnahmen für die Brückenbauwerke im Zuge der Machbarkeitsstudie ermittelt worden.

IHRE KARRIERE BEI PCD

Werden Sie Teil unseres Teams! 

 

Bewerben Sie sich jetzt für eine der ausgeschriebenen Stellen oder schicken Sie uns Ihre überzeugende Initiativbewerbung.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ein individuelles Bewerbungsgespräch zu vereinbaren.

PLANUNG - CONSULTING - DESIGN

Zivilingenieure

 

PCD ZT-GmbH

Münichreiterstr. 4

A -1130 Wien

+43 1 877 34 25 

office@pcd-zt.at

 

 

© PCD ZT-GmbH

2018